Donnerstag, 25. Juli 2013

aufwärts

Die erste Arbeitswoche habe ich rum, da denke ich gerne noch mal an unsere Reise zurück. Und heute bei extrem schwülen 28 Grad besonders gern an die kühle Luft auf dem Monte Baldo. Direkt in unserem Urlaubsort Malcesine liegt die Talstation der Seilbahn, die auf den Monte Baldo führt. Wir fuhren allerdings lieber bis zur Mittelstation San Michele noch mit dem Auto. Ab da ist der Weg mit der Seilbahn nicht mehr gaaanz so lang.. denn ein kleines bisschen mulmiges Gefühl hatte ich ja irgendwie.. Dort stiegen wir in die wirklich hypermoderne Drehkabine der Funivia. Jeder hat Rundumpanoramablick. Richtig schön! Aber jedes Mal, wenn die Kabine einen der Poller überquert, ist es ein bißchen wie Karussellfahren.. es schaukelt und der Magen dreht sich kurz um ;-)





Oben angekommen! 


Leider hatten wir einen leicht diesigen Blick auf den Gardasee.





Oben ist eine Station, an der man Trekkingtouren mit Alpakas unternehmen kann. 










und wieder abwärts




Für (noch ;-) Mutigere geht es aber auch so wieder nach unten. 


Kommentare:

  1. Wow, tolle Fotos! Das Alpaka-Foto ist besonders cool! *g*

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  2. So schön! Auch deine anderen Urlaubs-Fotos habe ich bestaunt. An den Gardasee möchte ich auch mal gerne:-)
    Ganz liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar.