Donnerstag, 3. September 2009

Ihm schmeckt's nicht. Uns schon.

Heute ist es hier so richtig herbstlich. Passend zum Wetter habe ich heute einen Pott Kartoffelsuppe gekocht. Die lieben wir hier alle in der Familie.




Kartoffel-Lauch-Suppe
für 4 Personen

400 g Kartoffeln
300 g Lauch
2 EL Butter
1 l Hühnerbrühe
100 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
2 TL Crème fraîche
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
1 Bund Schnittlauch

1. Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

2. In einem Topf die Butter erhitzen und den Lauch darin kurz anbraten. Dann 3 EL von dem Lauch herausnehmen und warm stellen.

3. Die Brühe in den Topf gießen und den restlichen Lauch und die Kartoffelwürfel zugedeckt etwa 15 Minuten bei schwacher Hizte garen. Den Speck von der Schwarte und den Knorpeln befreien und klein würfeln. Die Speckwürfel in einer Pfanne ohne Fett ausbraten, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

(Wir nehmen meist Würstchen statt Speck, weil unsere Tochter nicht so auf Speck steht. Aber es ist mit Speck sehr lecker!)

4. Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab pürieren. Die Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die Kartoffel-Lauch-Suppe anrichten und mit dem warmgestellten Lauch, den Speckwürfeln und dem Schnittlauch garnieren.

Guten Appetit!


Und nachher gehe ich noch mit meiner Freundin ins Kino. Es gibt "Maria, ihm schmeckt's nicht". Mir hat schon das Buch von Jan Weiler gefallen! Und da meine Freundin auch italienische Schwiegereltern hat, wird es sicher doppelt lustig ;-)

Kommentare:

  1. Das ist eine gute Idee für morgen, denn da soll es ja noch genauso stürmisch sein wie heute! Hört sich sehr lecker an!!!
    Viel Spaß im Kino.
    Liebe Grüße, Imke

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, da mußt Du bitte unbedingt berichten, ob sich der Kinofilm lohnt. Das Buch ist genial!
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. @Uta: Der Film war klasse! Wir haben viel gelacht :-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Info, Andrea!

    Aber ist der Film nicht (mal wieder oder wie so oft) ganz anders als das Buch? Die Tage las ich zufälligerweise die Filmgeschichte/ den Filminhalt und dachte: "Hä? War das nicht im Buch völlig anders?"
    Wenn es trotzdem lustig war, ist es ja einerseits okay .....?!?

    Danke für Deine Antwort!?

    AntwortenLöschen
  5. Ja, er war anders. Aber da ich das Buch schon vor Jahren gelesen habe und mich nicht mehr an alles erinnern konnte, war das für mich nicht schlimm.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea!

    Ich komme gerade aus dem Kino. Ja, es gab wirklich viel zum Lachen! Mir hat der Film auch gefallen.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. @Ute

    Oh, schön!! Das freut mich :-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar.